Method for activating function of e.g. clock in vehicle, involves generating signal for triggering function of device in vehicle, while determined distance at which control action signal is generated is smaller than threshold value

Aktivierung einer Kraftfahrzeugfunktion mittels eines optischen Sensors

Abstract

The method involves detecting operation activity of body portion (24) of user (28) by using optical sensor unit (10). The detected operation activity is transmitted (S10) to control device (16) for generating control action signal that is reached on device (18) located in sensor-free surface (O) in interior (I) of vehicle. The control device determines (S20) distance (d1) at which control action signal is generated. The sensor unit generates (S40) signal for triggering function of device in vehicle while determined distance (d1) is smaller than threshold value (d0). Independent claims are included for the following: (1) a control device for generating control action signal; and (2) a motor vehicle.
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Aktivieren einer Funktion einer Vorrichtung (18) eines Kraftfahrzeugs, wobei eine von der Vorrichtung (18) verschiedene optische Sensoreinrichtung (10) eine Bedienhandlung des Körperteils (24) des Benutzers (28) erfasst, ein die Bedienhandlung beschreibendes Signal erzeugt und dieses an eine Steuereinrichtung (16) des Kraftfahrzeugs überträgt (S10). Die Vorrichtung (18) hat dabei eine sensorlose Oberfläche (O), die von einem Innenraum (I) des Kraftfahrzeugs aus von einem Körperteil (24) eines Benutzers (28) erreichbar ist. Die Steuereinrichtung (16) ermittelt anhand des empfangenen Signals einen Abstand (d1, S20) des die Bedienhandlung ausführenden Körperteils (24) des Benutzers (10) zu der sensorlosen Oberfläche (O) der Vorrichtung (18) und vergleicht diesen mit einem vorgegebenen Schwellenwert (d0, S30). Ist der ermittelte Abstand (d1) kleiner als der Schwellenwert (d0), erzeugt die Steuereinrichtung (10) ein Signal zum Auslösen einer Funktion der Vorrichtung (18) des Kraftfahrzeugs.

Claims

Description

Topics

Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

Patent Citations (10)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle
    DE-102006037156-A1September 27, 2007Volkswagen AgInteraktive Bedienvorrichtung und Verfahren zum Betreiben der interaktiven Bedienvorrichtung
    DE-102007029602-A1January 08, 2009Volkswagen AgMethod for operating device in vehicle, involves projecting representation from control panels to operate device on projection surface in vehicle and operation of control panels is detected by user
    DE-102008052928-A1May 06, 2010Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.Vorrichtung, Verfahren und Computerprogramm zur Erkennung einer Geste in einem Bild, sowie Vorrichtung, Verfahren und Computerprogramm zur Steuerung eines Geräts
    DE-102008059810-A1June 10, 2010GM Global Technology Operations, Inc., DetroitBediensystem in einem Kraftfahrzeug
    DE-102011075877-A1November 22, 2012Siemens AktiengesellschaftAuswertungsverfahren für eine Folge von zeitlich aufeinander folgenden Tiefenbildern
    DE-102011089195-A1January 03, 2013Johnson Controls GmbhVorrichtung und Verfahren zur berührungslosen Erfassung von Gegenständen und/oder Personen und von diesen ausgeführten Gesten und/oder Bedienvorgängen
    DE-102012203457-A1September 05, 2013E.G.O. Elektro-Gerätebau GmbHKamera-Modul zur Bediengestenerkennung und Haushaltsgerät
    DE-19948896-C1January 18, 2001Siemens AgAnordnung zum Detektieren eines Objekts in einem von Licht angestrahlten Bereich
    EP-1798588-A1June 20, 2007GM Global Technology Operations, Inc.Operating system for functions in a motor vehicle
    WO-2012031606-A1March 15, 2012Valeo Schalter Und Sensoren GmbhProcédé permettant de faire fonctionner un dispositif d'aide à la conduite, dispositif d'aide à la conduite et véhicule équipé d'un dispositif d'aide à la conduite

NO-Patent Citations (0)

    Title

Cited By (0)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle